Hochvolt Antriebe HV-2 Hochvolt Antriebe HV-2
Hochvolt Antriebe HV-2

Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis der Ausbildungsstufe HV-2!

Anrufen
1 Kurstermin
09.03.2020 - 10.03.2020 Tageskurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
430,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo 9.00-16.45, Di 9.00-16.45
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9332029

Hochvolt Antriebe HV-2

E-Mobilität

Alternative Antriebe bringen neue Herausforderungen an die KFZ-Werkstätte und erfordern technisches Zusatzwissen bei Reparaturen an Elektrofahrzeugen und Hybrid-Fahrzeugen.
Sie lernen die Gefährdungspotenziale von Hochvoltsystemen im KFZ kennen und sind berechtigt laut OVE-Richtlinie R19:2015, eine Spannungsfreischaltung durchzuführen und an Spannungsfreigeschalteten Hochvoltsystemen zu arbeiten.
  • Elektrotechnische Grundlage
  • Vorgabe durch die OVE-Richtlinien R19
  • Begriffsbestimmungen der HV-Technik
  • Grundkonzept und Bauformen der Elektro-, und Hybridfahrzeuge
  • Konzept und Bauteile der Fahrzeuge
  • Allgemeine Sicherheitsvorschriften, Gefahren und Auswirkung des elektrischen Stromes im menschlichen Körper
  • Schutzmaßnahmen am HV-System vor elektrischen Schlag und Störlichtbögen
  • Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung
  • Praktische Übungen zur Anwendung der PSA und Messgeräte
  • Praxis: Spannungsfreischaltung und Wiederinbetriebnahme
  • Praxis: Isolationsschutzprüfung und Potentialausgleichsmessung

KFZ-Techniker, die mit Wartungs-, Service- oder Reparaturarbeiten an Fahrzeugen mit Elektro- oder Hybridantrieben befasst sind.
Voraussetzung: Abgeschlossene Facharbeiter-Ausbildung als Kfz-Techniker/in oder Kfz-Elektriker. 

Letzte Änderung: 02.05.2018