ESF Projekte

Das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Burgenland bietet unter anderen auch von Bund und EU geförderte Maßnahmen in Zusammenhang mit Aus- und Weiterbildung an. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Berufsorientierung für Lehrstellensuchende, überbetriebliche Lehrausbildungen und Vorbereitungslehrgänge auf eine anschließende duale Lehrausbildung.

Derzeit bieten wir folgende geförderte Maßnahmen an:

  • Deutschkurs (Kurzkonzept) 2017/2018:

    Beim  Arbeitsmarktservice gemeldete anerkannte AsylantInnen bzw. subsidiär Schutzbedürftige erwerben die Deutsche Sprache für eine bessere Integration in den Arbeitsmarkt , den Erwerb bzw. Ausbau von Grundbildung als Voraussetzung für ein eigenverantwortliches gesellschaftliches, kulturelles und berufliches Leben und die Verbesserung der persönlichen Integration.
  • Lehrwerkstätte Mechatronik (Kurzkonzept)

    Die Gestaltung der Ausbildungsmaßnahme entspricht dem Berufsbild des/der MechatronikerIn. Die Ausbildung schließt mit der Vermittlung auf eine betriebliche Lehrstelle oder der Ablegung der Lehrabschlussprüfung ab. Der Besuch der Berufsschule ist für die TeilnehmerInnen verpflichtend.
  • Überbetriebliche Lehrausbildung in den Bereichen Produktions-, handwerkliche und technische Berufsbereiche (Kurzkonzept)

    Die Maßnahme ist als 12-monatiger Lehrgang zum Erwerb von Fertigkeiten und Kenntnissen einer Qualitativen Lehrausbildung zur/zum MetalltechnikerIn - MaschinenbautechnikerIn, KraftfahrzeugtechnikerIn oder HolztechnikerIn oder sonstige Berufe konzipiert. Bei der fachpraktischen und fachtheoretischen Ausbildung werden die aktuellsten und neuesten Technologien miteinbezogen. Teil der Inhalte ist auch die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen zur Bewerbung.
  • Sonderform der Überbetrieblichen Lehrausbildung Dienstleistungsberufe (Kurzkonzept)

    Die Maßnahme ist als 12-monatiger Lehrgang zum Erwerb von Fertigkeiten und Kenntnissen des jeweiligen Lehrberufes wie z.B  Konditor/in, Friseur/in, Einzelhandel  laut Lehrberufsbild konzipiert. Teil der Inhalte ist auch die Vermittlung von Softskills und Fertigkeiten und Kenntnissen zur Bewerbung.

Ansprechpartner


Mag. Manfred Schweiger
Institutsleiter
T 05 90 907-5210
F 05 90 907-2655
E schweiger@bgld.wifi.at
W www.bgld.wifi.at

 



Martina Ebner
Sachbearbeiterin
T 05 90 907-5213
F 05 90 907-2655
E ebner@bgld.wifi.at
W www.bgld.wifi.at