Schweißtechnik Schweißtechnik
Schweißtechnik

Der Beruf des Schweißers/der Schweißerin ist sehr nachgefragt in der Industrie und der Wirtschaft. Wer schweißen erlernen oder sich fortbilden möchte, findet im WIFI Burgenland eine Auswahl an Kursen – vom Anfänger/von der Anfängerin bis zum nationalen und/oder internationalen Abschluss als Schweißaufsichtsperson.

Schweißtechnik

Schweißen ist eine herausfordernde Tätigkeit und erfordert ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung. Deshalb wollen Sie eine Schweißtechnik-Ausbildung,

  • die garantiert auf dem aktuellsten Stand der Technik ist.
  • die praxisnah und berufsorientiert ist.
  • die Sie Ihrem Ziel – dem beruflichen Vorankommen – näherbringt.
Somit sind Sie im WIFI Burgenland richtig. Hier schweißen Sie in der Lehrwerkstatt mit den neuesten Schweißgeräten und lernen von Ausbildern aus der Praxis. WIG-, MAG- und weitere Schweißverfahren üben die Teilnehmenden an Schweißobjekten, damit das Gelernte 1:1 im Beruf umgesetzt werden kann. Die Kurse sind praxisorientiert ausgerichtet, doch kommt auch die Theorie – wie z. B. Sicherheit am Arbeitsplatz – nicht zu kurz.
Neben einem Kurs für Anfänger:innen, können Sie Schweißprüfungen ablegen und sich zur Schweißaufsichtsperson ausbilden lassen.
 

Schweißaufsichtsperson werden

Hersteller müssen für ihr geschweißtes Produkt ein bestimmtes Qualitätsniveau angeben, welches vor und während der Produktion fachgerecht geplant, überprüft und überwacht werden muss. Die verschiedenen Kenntnisse und Fertigkeiten aus der Schweißtechnik, die man für diese Tätigkeit braucht, haben Schweißaufsichtspersonen.
/images/bb_bilder/Grafik/Schweißaufsichtsperson-Grafik_1280x668.jpg

Je größer die Anforderungen an die Schweißverbindung des Produkts, umso umfangreicher ist die geforderte Qualifikation des Schweißaufsichtspersonals zur Beaufsichtigung und Überwachung von Schweißarbeiten an gütegesicherten metallischen Werkstücken oder Bauteilen. Die grundsätzlichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind u. a. in folgenden Normen geregelt:

  • ÖNORM EN ISO 14731
  • ÖNORM EN ISO 3834
  • ISO/TR 3834-6
  • ÖNORM EN 1090-2, -3, -4, -5
  • EN 1344-4
  • EN 13480-4
  • EN 15085-2, -4
  • etc.
 

Aufgaben und Verantwortung

  • Überprüfung der Anforderung der schweißtechnischen Fertigung
  • Vorbereitung der schweißtechnischen Fertigung
  • Überwachen der schweißtechnischen Fertigung
  • Erstellung und Überprüfung der Schweißanweisungen
  • Beaufsichtigung des schweißtechnischen Personals
  • Arbeitsschutz und sonstige Sicherheitsvorkehrungen
  • Kontrolle der Beschaffenheit und sachgerechte Lagerung von Werkstoffen
  • etc.


Anerkannte Zertifizierungen

Die Schweiß-Kurse und -Ausbildungen am WIFI Burgenland sind durch Audits zertifiziert. Nach positiver Absolvierung eines Kurses erhalten Sie europaweit bzw. international anerkannte Zeugnisse oder Diplome. Die Lehrgänge werden nach entsprechenden Richtlinien der IIW (International Institut of Welding), EWF (European Federation for Welding) und des ANB (Accredited National Body) durchgeführt.
 
Die angebotenen Schweißprüfungen des WIFI Burgenland sind Personenzertifizierungen und schließen mit einem Zertifikat ab.
Nach der positiven Absolvierung einer der Schweißaufsichtsperson Ausbildungen – EWCP-1090-2-B und Schweißwerkmeister:in/-techniker:in Ausbildungen – erhalten die Teilnehmenden ein Diplom.
Filter setzen
bis