Sachkundenachweis im Umgang mit Giften Sachkundenachweis im Umgang mit Giften
Sachkundenachweis im Umgang mit Giften

Gesetzlich verpflichtet!

Anrufen
1 Kurstermin
02.04.2020 - 04.04.2020 Tageskurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
675,00 EUR
Ansicht erweitern

Do-Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 24 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 3422019

Sachkundenachweis im Umgang mit Giften

Sie erhalten eine bestmögliche Ausbildung und Vorbereitung, um die Giftbezugsbewilligung gemäß § 4 der Giftverordnung 2000 beantragen zu können. Dieser Lehrgang und die Absolvierung eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurses berechtigen dazu, eine Giftbezugsbewilligung gemäß § 42 Abs. 1 Chemikaliengesetz 1996 erteilt zu bekommen, wenn die übrigen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

SCHWERPUNKTE

  • Grundlagen der Physik und Chemie
  • Grundlagen der Toxikologie
  • Anwender-Schutz
  • Informationsquellen
  • Gesetze und Vorschriften

ABSCHLUSS

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Klausur.

HINWEIS

Die Prüfungsgebühr in der Höhe von € 50,00 ist im Teilnehmerbeitrag inkludiert.
Für Absolventen bestimmter Studienrichtungen wie Medizin, Veterinärmedizin, Pharmazie, Chemie und technische Chemie einschließlich Lehramt, Bio- und Lebensmitteltechnologie und Biologie und Chemie mit einschlägiger mittlerer und höherer Ausbildung ist diese Ausbildung nicht zwingend erforderlich.

TRAINER

DI Mag. Dr. Thomas Klein

Alle Personen, die Gifte verwenden oder mit Giften umgehen und hantieren müssen. Künftig werden - abgesehen
von Absolventen bestimmter Studienrichtungen und einschlägiger höherer Ausbildungen - nur mehr jene Personen
zum Giftbezug berechtigt sein, die eine in der Anlage 4 der Giftverordnung geregelte Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Letzte Änderung: 03.05.2018