Förderungen für Privatpersonen Förderungen für Privatpersonen

Förderungen für Privatpersonen

BGLD Arbeitnehmerförderung Die Bildungsmaßnahme dient der arbeitsmarktpolitisch zielführenden Weiterbildung von ArbeitnehmerInnen, Arbeitslosen, Arbeitssuchenden, Zivil- und Präsenzdienern sowie Männern und Frauen in Karenz, die a) sich in ihrem erlernten Beruf bzw. ihrer ausgeübten Tätigkeit weiterbilden möchten; oder b) ihren Beruf/ihre Tätigkeit wechseln möchten; und keine Förderung seitens des AMS oder anderer Stellen für den gleichen Zweck erhalten. Burgenland
Lehrlingsförderung: Vorbereitungskurs auf die Lehrabschlussprüfung Zweck dieser Maßnahme ist die Bereitstellung qualitätsgesicherter Kurse zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung. Der letzte Tag des Vorbereitungskurses muss innerhalb des Zeitraumes von 12 Monaten vor dem vereinbarten Lehrzeitende und 36 Monaten nach dem tatsächlichen Lehrzeitende liegen. Der Bund ersetzt den antragsberechtigten Personen die jeweils marktkonformen Kosten des Vorbereitungskurses inklusive Umsatzsteuer. Burgenland
Bildungskarenz Die Bildungskarenz kann zwischen ArbeitnehmerIn und ArbeitgeberIn innerhalb eines Beobachtungszeitraumes von insgesamt vier Jahren im Gesamtausmaß von maximal einem Jahr abgeschlossen werden. (Sonderregelung für Saisonarbeiter) Burgenland
Weiterbildungsgeld Wenn Sie eine Bildungskarenz mit Ihrem Arbeitgeber vereinbart haben, können Sie auch eine Zuerkennung des Weiterbildungsgeldes beantragen. Burgenland
Bildungsteilzeitgeld Das Bildungsteilzeitgeld lässt sich mit der Bildungskarenz innerhalb eines Zeitraums von 4 Jahren kombinieren. Burgenland
waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds Der waff fördert Wienerinnen und Wiener bei ihrer Aus- und Weiterbildung, ermöglicht bessere Jobchancen und unterstützt sie gezielt beim Weiterkommen im Beruf. Wien
NÖ Bildungsförderung Das Land NÖ leistet an Personen, die an beruflichen Bildungsmaßnahmen teilnehmen, einen Beitrag zur Finanzierung von Bildungskosten. Niederösterreich
Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung Diese finanzielle Qualifizierungsförderung für berufliche Weiterbildungen richtet sich an berufstätige Grazerinnen und Grazer mit niedrigem Haushaltseinkommen. Steiermark
Bildungskonto des Landes OÖ Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen Erwachsener zum besseren Fortkommen im Beruf und zur besseren persönlichen Qualifizierung. Gefördert werden berufsorientierte Weiterbildungen und Umschulungen. Oberösterreich
Bildungsförderung des Landes Kärnten Das Land Kärnten fördert Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, um durch gezielte berufsspezifische Qualifikation, Arbeitsplätze in Kärnten abzusichern. Kärnten
Salzburger Bildungsscheck Mit dem Salzburger Bildungsscheck werden berufsorientierte Weiterbildungen oder Ausbildungen gefördert, in welchen Qualifikationen vermittelt werden, die entweder unmittelbar im Berufsleben angewendet werden können oder die Voraussetzung für eine angestrebte berufliche Veränderung (Umschulung) sind. Salzburg
Ausbildungsbeihilfe - Land Tirol Ziel der Förderung ist, die berufliche Qualifikation von Arbeitskräften zu erhöhen, um damit den Bestand an Beschäftigten möglichst hoch zu halten sowie die Arbeitslosigkeit zu vermindern. Tirol
Bildungszuschuss Das Ansuchen muss spätestens drei Monate nach erfolgreichem Abschluss der Bildungsmaßnahme gestellt werden. Für Personen, die bereits ein Studium an einer Hoch-, Fachhochschule oder Universität abgeschlossen haben, ist keine Bildungsprämie möglich. Vorarlberg