Abgeschlossene ESF Projekte Abgeschlossene ESF Projekte

Abgeschlossene ESF Projekte

  • Lehrwerkstätte Mechatronik

    Die Gestaltung der Ausbildungsmaßnahme entspricht dem Berufsbild des/der MechatronikerIn. Die Ausbildung schließt mit der Vermittlung auf eine betriebliche Lehrstelle oder der Ablegung der Lehrabschlussprüfung ab. Der Besuch der Berufsschule ist für die TeilnehmerInnen verpflichtend.

    Kurzkonzept 2016/2017
    Kurzkonzept 2017/2018
     

  • Überbetriebliche Lehrausbildung in den Bereichen Produktions-, handwerkliche und technische Berufsbereiche

    Die Maßnahme ist als 12-monatiger Lehrgang zum Erwerb von Fertigkeiten und Kenntnissen einer Qualitativen Lehrausbildung zur/zum MetalltechnikerIn - MaschinenbautechnikerIn, KraftfahrzeugtechnikerIn oder HolztechnikerIn oder sonstige Berufe konzipiert. Bei der fachpraktischen und fachtheoretischen Ausbildung werden die aktuellsten und neuesten Technologien miteinbezogen. Teil der Inhalte ist auch die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen zur Bewerbung.

    Kurzkonzept 2016/2017
    Kurzkonzept 2017/2018
 
  • Step by Step (Vorqualifizierung-Folder)

    Berufsorientierung, Clearing und Vorqualifizierung für Jugendliche im Alter von 15 bis 24 Jahren, um optimal für Lehrberufe im Tourismusbereich wie z.B. Koch/in, Restaurantfachkraft oder Konditor/in vorbereitet zu werden.
     

  • Berufsorientierung für Lehrstellensuchende (Kurzkonzept)

    15 bis 18-jährige Jugendliche erhalten Unterstützung im Rahmen ihrer Berufsentscheidung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Thematik Mädchen mit technischen Lehrberufen durch handwerklich/technische Erprobung in entsprechenden Praktikumsstellen. Ziel ist eine anschließende Aufnahmen eines Ausbildungsverhältnisses in einem Lehrbetrieb.
 
  • Deutschkurs (Kurzkonzept) 2017/2018:

    Beim  Arbeitsmarktservice gemeldete anerkannte AsylantInnen bzw. subsidiär Schutzbedürftige erwerben die Deutsche Sprache für eine bessere Integration in den Arbeitsmarkt , den Erwerb bzw. Ausbau von Grundbildung als Voraussetzung für ein eigenverantwortliches gesellschaftliches, kulturelles und berufliches Leben und die Verbesserung der persönlichen Integration.
     

  • Berufsorientierung für Jugendliche (Kurzkonzept):

    15 bis 25-jährige Jugendliche erhalten Unterstützung im Rahmen ihrer Berufsentscheidung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Thematik Mädchen mit technischen Lehrberufen durch handwerklich/technische Erprobung in entsprechenden Praktikumsstellen. Ziel ist eine anschließende Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses in einem Lehrbetrieb.
     

  • Sonderform der Überbetrieblichen Lehrausbildung Dienstleistungsberufe (Kurzkonzept)

    Die Maßnahme ist als 12-monatiger Lehrgang zum Erwerb von Fertigkeiten und Kenntnissen des jeweiligen Lehrberufes wie z.B  Konditor/in, Friseur/in, Einzelhandel  laut Lehrberufsbild konzipiert. Teil der Inhalte ist auch die Vermittlung von Softskills und Fertigkeiten und Kenntnissen zur Bewerbung.