Baumeister - Vorbereitung auf die  Befähigungsprüfung Baumeister - Vorbereitung auf die  Befähigungsprüfung
Baumeister - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

Bereit für Ihre Karriere? Planen Sie jetzt Ihre nächsten Schritte und sichern Sie sich Ihren Platz im Vorbereitungskurs zum Baumeister am WIFI Burgenland!

Anrufen
13.09.2019 - 21.12.2019 Wochenendkurs
WIFI Eisenstadt
2 950,00 EUR

Fr, 14.00-21.30, Sa, 08.00-16.00 Uhr, 4xDi, 18.00-21.30 Uhr
Kursdauer: 216 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9273029
10.01.2020 - 05.03.2021 Wochenendkurs
WIFI Eisenstadt
Durchführungsgarantie
6 100,00 EUR

Fr 14.00-21.30, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 704 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9260019

Baumeister - Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung

Beschreiten Sie den Weg zur Selbstständigkeit, widmen Sie sich Führungsaufgaben und nehmen Sie neue berufliche Herausforderungen an.
In einer angenehmen Lernatmosphäre werden Ihnen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse für eine erfolgreiche Befähigungsprüfung von ambitionierten Trainern vermittelt. Unterstützend dazu wird in der Projektwoche eine Prüfungssimulation durchgeführt.

Modul 1 (Buchungs- Nr. 09273010)
Modul 2+3 (Buchungs- Nr. 09260010)
 

Hinweise

Die Lehrunterlagen werden digital zur Verfügung gestellt und sind jederzeit in der WIFI Lernplattform orts- und zeitunabhängig abrufbar. Darüber hinaus unterstützen zeitgemäße Online-Kommunikationsforen und die Verwendung eines modernen Online-Meeting-Tools ein flexibles Lernen. Ferner werden die Inhalte sowohl im Rahmen der Präsenzzeit als auch online über die WIFI Lernplattform, unterstützt durch Online-Meeting-Phasen, erarbeitet.

Die Mitarbeiter der Regionalstellen der Wirtschaftskammer Burgenland geben Ihnen Auskunft über die Voraussetzungen für eine Gewerbeanmeldung zum Baumeister.

Bei der Infoveranstaltung erhalten Sie ausführliche Informationen über Inhalt, Organisation, Kursablauf und Fördermöglichkeiten. Sie haben die Möglichkeit, offene Fragen mit der Lehrgangsleitung sowie Ihrem persönlichen WIFI-Betreuer zu klären.
Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist kostenlos.
Die Infoveranstaltung findet wie geplant im WIFI Eisenstadt statt. Um Sie über allfällige Änderungen informieren zu können, bitten wir um eine Anmeldung.


SCHWERPUNKTE im Modul 1:

  • Bautechnische Grundlagen
    • Mathematik
    • Darstellende Geometrie
    • Baustatik einschließlich Festigkeitslehre
 
  • Bautechnologie 1+2
    • Stahlbetonbau
    • Hochbau
    • Tiefbau
    • Vermessungswesen
    • Baustoffe
    • Baubetrieb
    • Instandsetzung und Sanierungstechnik, Stilkunde und Grundsätze der Denkmalpflege
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Silvia Sattler unter T: 05 90 90 7-5111.

Hinweis:
Für die Teilprüfung ist eine gesonderte Anmeldung bei der Prüfungsstelle, Frau Wagner Judith, unter T: 05 90 90 7- 5412 erforderlich.
 

Modul 2

  • Hochbau
    • Projektentwicklung
    • Vorentwurf
    • Einreichpläne
    • Baubeschreibung
    • Polierpläne und Detailplanung
  • Baukonstruktion, Tiefbau und Baumanagement
    • Baukonstruktion, Bemessung bestimmter Konstruktionsteile sowie Details
    • Grundbau
    • Wasserbau
    • Infrastrukturbau
    • best. Teile des Leistungsverzeichnisses und der Massenberechnung unter Berücksichtigung von Arbeiten anderer Gewerbe
    • Projektmanagement, Projektsteuerung und Bauablaufplanung

Modul 3

  • Rechtskunde für das Baumeistergewerbe
    • Bürgerliches Recht
    • Vergaberecht
    • Baurecht
    • Straßenrecht
    • Wasserrecht
    • etc.
  • Baupraxis und Baumanagement
    • Buchführung
    • Steuerrecht
    • Personalverrechnung
    • Kostenrechnung und Kalkulation
    • etc.
  • Betriebsmanagement
    • Rechtskunde
    • Rechnungswesen
    • Marketing
    • Mitarbeiterführung und Personalmanagement
    • Kommunikation

Hinweis

Einige im Unterricht benötigte ÖNORMEN werden den Teilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt.
Der Unterricht findet sowohl im WIFI Eisenstadt als auch in der HTL Pinkafeld statt. 
 

  • Modul 1: Facharbeiter mit Lehrabschlussprüfung und Absolventen einer Baufachschule
  • Modul 2+3: Absolventen von höheren Lehranstalten für Bautechnik, Ausbildungszweig Hoch- und Tiefbau, Bauwirtschaft und deren Sonderformen, der Universitäts-Studienrichtung Architektur und Absolventen des Moduls 1.

Letzte Änderung: 19.05.2020