KFZ-Techniker Meisterausbildung KFZ-Techniker Meisterausbildung
KFZ-Techniker Meisterausbildung

Sie träumen von einer eigenen Werkstatt und wollen alle Berufschancen nutzen?

1 Modul
06.09.2021 - 29.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
Teilzahlung: 3 x 1 710,00 EUR
Einmalzahlung: 4 900,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Fr 8.00-16.45
Kursdauer: 472 Lehreinheiten
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9231011

Mo-Fr 8.00-16.45
Kursdauer: 472 Lehreinheiten
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9231021
1 Infomodul
15.06.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 17.00-18.00
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 79231020

Do 17.00-18.00
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 79231011

KFZ-Techniker Meisterausbildung

Mit der KFZ-Meisterprüfung schaffen Sie die besten Voraussetzungen für Ihren firmeninternen Aufstieg und für die Selbstständigkeit. Als KFZ-Meister sind Sie außerdem bestens für die Führung und Leitung eines handwerklichen Meisterbetriebs qualifiziert. Mit den WIFI-Meisterkursen bereiten Sie sich optimal auf die Meisterprüfung vor! Die aktuellen Kursinhalte sind auf die Prüfungsordnung für das Handwerk KFZ-Techniker abgestimmt, sodass Sie sich einfach und bequem auf alle praktischen und theoretischen Prüfungsaufgaben vorbereiten können.

Bonus: Mit der Ausbildung zum KFZ-Meister absolvieren Sie bereits den ersten Teil der Ausbildung zum  zertifizierten Schadensbegutachter!
 
Kurse/Aufbau:

  • Vorbereitungskurs Meisterprüfung KFZ-Techniker Teil 1 - THEORIE
  • Vorbereitungskurs Meisterprüfung KFZ-Techniker Teil 2 - SCHADENSBEGUTACHTUNG 
  • Vorbereitungskurs Meisterprüfung KFZ-Techniker Teil 3- PRAXIS, WERKSTATT 
  • Vorbereitungskurs Meisterprüfung KFZ-Techniker Teil 4 - SCHWEISSEN UND METALLBEARBEITUNG 
  • Grundschulung § 57a - Wiederkehrende Begutachtung (Buchungs-Nr. 05555) – Achtung: Buchung über das Internet nicht möglich!
 
Hinweise:
  • Die Meisterprüfung wird nach Abschluss der Teile 1 bis 4 von der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer durchgeführt (Mindestalter: 18 Jahre). Weitere Infos erhalten Sie von Frau Silvia Mongold, T 05 90 907-5418 oder E silvia.mongold@wkbgld.at.
  • Das Unternehmer- bzw. Ausbildertraining ist gesondert zu absolvieren. Das Unternehmertraining ersetzt das Ausbildertraining. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ing. Carola Schuh.

Bildungskarenz (BIKA)
Das Unternehmertraining oder Ausbildertraining kann als Bildungskarenz-Maßnahme angerechnet werden, wenn
  • Kursbeginn und Prüfungstermin des Unternehmertrainings bzw. des Ausbildertrainings vor dem Start der Kfz-Techniker Meisterausbildung liegen
    oder
  • Kursbeginn des Unternehmertrainings bzw. des Ausbildertrainings direkt nach der Kfz-Meisterprüfung ist.
Mindestanforderungen einer Bildungskarenz:
  • Die Ausbildungen müssen gemeinsam die Mindestdauer von zwei Monaten erreichen.
  • Zwischen den Ausbildungen dürfen nicht mehr als zwei Wochen liegen.
Buchen Sie daher die Kfz-Techniker Meisterausbildung mit dem Unternehmertraining bzw. dem Ausbildertraining in einem entsprechenden Paket. Buchungsinfos dazu erhalten Sie bei Ing. Carola Schuh.

Weitere Infos:
„Das Auto von heute ist nicht mit dem Auto von vor 20 Jahren zu vergleichen.
Die neue Lichttechnik, die Kommunikation der einzelnen Steuerungselemente und das Motormanagement sind Themen, die der Kfz-Techniker heute wissen und beherrschen muss. Empfehlenswert wäre der Besuch eines Meistervorbereitungskurses. Hier wird die Möglichkeit geboten, an verschiedensten Lehrmodellen das in der Theorie erlernte Wissen im Anschluss praxisbezogen zu simulieren und umzusetzen. Dies trägt zu einem besseren Verständnis bei. Außerdem bietet der ständige Kontakt mit bestens ausgebildeten Trainern optimale Lernbedingungen.“

Hermann Csmarits
WIFI-Trainer, Kfz-Technik-Meister und Sachverständiger

Teil 1 - Theorie

  • Fachtechnologie
  • Werkstoff- und Arbeitskunde
  • Moderne Werkstatttechnologie
  • Fachliche Sondervorschriften
  • Planung und technisches Zeichnen
  • Baugruppen
  • Fachkalkulation und angewandte Mathematik
  • Kalkulation und KFZ-spezifische Berechnungsbeispiele
  • Schadensbegutachtung
Die Kursinhalte sind auf die Meisterprüfung abgestimmt!

Teil 2 - Schadensbegutachtung

  • Einführung in die Schadensbegutachtung KFZ- und Karosserietechnik
  • Audatex
Dieses Modul ersetzt bereits den ersten Teil der Ausbildung zum zertifizierten Schadensbegutachter

Teil 3 - Praxis, Werkstatt

  • Fachpraxis
  • Umgang mit elektrischen, elektronischen und mechanischen Systemen
  • Diagnose Fahrzeugelektrik und Motormanagement
  • Reparaturmethoden
  • Instandsetzung Motoren und Getriebe
  • Umgang mit Diagnosecomputern
  • Prüf- und Einstellarbeiten an Bauteilen
  • Funktionstests
Die Ausbildung erfolgt mittels neuester Diagnosegeräte, sowie an modernen Benzin- und Dieselmotoren.

Hinweis

Arbeitskleidung ist mitzubringen, Kursmaterial ist inkludiert!

Teil 4 - Schweißen und Metallbearbeitung

  • Theorie der Schweißtechnik, sowie praktische Ausbildung in WIG/MAG, Elektro- und Autogenschweißen
  • Grundlagen der Metallbearbeitung (Drehen und Fräsen)

Hinweis

Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe sind mitzubringen, Kursmaterial ist inkludiert!
 

Letzte Änderung: 24.02.2021