Eventmanagement Diplomlehrgang Eventmanagement Diplomlehrgang
Eventmanagement Diplomlehrgang

Das Leben ist ein Event!

Anrufen
Gewählte Veranstaltung
06.10.2020 Abendkurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 18.00-19.00
Kursdauer: 1 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 79993010
10.03.2020 - 22.10.2020 Abendkurs
WIFI Eisenstadt
3 990,00 EUR
exklusive € 375,00 Prüfungsgebühr

Di-Do 18.00-21.30
Kursdauer: 268 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9993019

Eventmanagement Diplomlehrgang

Events haben sich längst als Instrument einer innovativen Kommunikationskultur etabliert. Erlebnisse und Emotionen bewegen unsere Gesellschaft - sie zu gestalten, ist eine anspruchsvolle und zukunftsorientierte Aufgabe. Der WIFI-Diplomlehrgang Eventmanagement richtet sich speziell an Personen, die sich professionell mit der Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie mit der Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen befassen. Sie erhalten eine fundierte Basisausbildung zum Rundum-Dienstleister in einer rasch wachsenden Zukunftsbranche, der vom Konzept bis zur Erfolgskontrolle Kunden- oder Eigenveranstaltungen nachhaltig abzuwickeln weiß.

Schwerpunkte:

  • Eventmanagement
  • Marketing
  • Recht
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Finanzen
  • Eventarten
  • Rhetorik/Präsentationstechnik
  • Freizeitsoziologie
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern (Zusammenarbeit)
  • Events 2.0
  • Evaluierung/Qualitätsmanagement
  • Interkulturelle Aspekte
  • Praktische Arbeiten
  • Vorbereitung auf die Projektarbeit
  • Exkursionen

Abschluss:

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Klausur sowie einer mündlichen Leistungsfeststellung.

Hinweis:

Die Prüfungsgebühr in der Höhe von € 375,00 ist im Teilnehmerbeitrag nicht inkludiert!

Trainerin:

Elisabeth Brandl
Diplomierte Eventmanagerin und Geschäftsführerin von Brandl Events

Mitarbeiter von:

  • Kulturorganisationen, Kulturprojektgruppen
  • Sportorganisationen, Sportprojektgruppen
  • Projektgruppen, die Fun-Events organisieren
  • Reisebüros, Incentive-Agenturen
  • Tourismusorganisationen, Hotel- und Gastgewerbebetrieben
  • Event-Agenturen
  • Location-Management, Catering-Betrieben
  • Freizeitzentren, Einkaufszentren, Kaufhäusern
  • Stadt- und Gemeindeverwaltungen
  • Marketing- und PR-Abteilungen von Industriebetrieben, Banken und Versicherungen
  • Konzertagenturen
  • Kongress-Veranstaltern

Die Teilnehmer müssen über ausreichende EDV-Anwenderkenntnisse verfügen.

Letzte Änderung: 19.03.2019