Messkurs laut. Bgld. Luftreinhalte-,  Heizungsanlagen- und Klimaanlagengesetz Messkurs laut. Bgld. Luftreinhalte-,  Heizungsanlagen- und Klimaanlagengesetz
Messkurs laut. Bgld. Luftreinhalte-, Heizungsanlagen- und Klimaanlagengesetz

Im Rahmen dieses Kurses erfolgt die Ausbildung zum Überprüfungsorgan laut Bgld. Luftreinhalte-, Heizungsanlagen - und Klimaanlagengesetz.

1 Kurstermin
01.10.2021 - 09.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Eisenstadt
Nicht verfügbar
siehe Veranstaltung

Fr 8.00-16.45, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9278011

Messkurs laut. Bgld. Luftreinhalte-, Heizungsanlagen- und Klimaanlagengesetz

In diesem Kurs erfolgt die Ausbildung zum Überprüfungsorgan laut Burgenländischem Heizungs- und Klimaanlagengesetz - Bgld. HKG und Burgenländischer Heizungs- und Klimaanlagenverordnung - Bgld. HK-VO 2019.
 

Schwerpunkte

Theoretischer Teil

  • Physikalische Grundlagen und Einheiten
  • Brennstoffe
  • Verbrennung
  • Wirkungsgrade
  • Emissionen und Emissionsumrechnung
  • Heizraum, Lagerraum, Sicherheitsrichtlinien
  • Messtechnik, ÖNORM
  • Luftreinhalte-, Heizungsanlagen- und Klimaanlagengesetz 2008, Prüfbuch (technische Inhalte)

Praktischer Teil

  • Hackgutkessel
  • Ölkessel
  • Gasgebläsekessel
  • Therme oder Brennwerttherme
  • Scheitholzkessel
  • Pelletskessel

Hinweis

Der Kurs wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen. Bei positivem Abschluss erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis. Der Abschluss des Kurses ist eine Voraussetzung, um die schriftliche und mündliche Prüfung hinsichtlich der Kenntnisse des Gesetzes und der Verordnung bei der Landesregierung ablegen zu können. Der Besuch des Vorbereitungskurses für Überprüfungsorgane laut Bgld. Luftreinhaltegesetz 2008 wird empfohlen.
Der Prüfungstermin wird bei Kursbeginn festgelegt.

Zentralheizungsbauer, (eventuell auch Rauchfangkehrer), Hafner.

Letzte Änderung: 03.08.2021