Massage - Diplomlehrgang Massage - Diplomlehrgang
Massage - Diplomlehrgang

Anrufen
1 Kurstermin
21.02.2020 - 27.03.2021 Wochenendkurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
5 650,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 14.00-21.30, Sa 8.00-17.30
Kursdauer: 815 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 9210019
1 Infotermin
10.12.2019 Abendkurs
WIFI Eisenstadt
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 17.00-18.00
Kursdauer: 1 Stunden
Stundenplan

Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Kursnummer: 79210019

Massage - Diplomlehrgang

Als Masseur haben Sie ausgezeichnete Berufschancen. Beim WIFI-Diplomlehrgang Massage eignen Sie sich alle theoretischen und praktischen Inhalte an, die Sie für die WIFI-Abschlussprüfung benötigen. Diese Ausbildung bildet die Basis für Ihre Qualifizierung zum Gewerblichen oder Medizinischen Masseur.

Nach Abschluss des Diplomlehrgangs haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen eines Dienstverhältnisses in der Gesundheitsvorsorge in Kuranstalten, Sport- und Wellnesshotels zu arbeiten.

Inhalt
 

  • Allgemeine Anatomie, Physiologie und Pathologie, ausgerichtet auf die Massagetätigkeit
  • Massagetechniken: Klassische Massage, Fußreflexzonen-, Segment-, Bindegewebsmassage, asiatische Massagetechniken (z.B. Akupunkt-Massage) und manuelle Lymphdrainage
  • Wärme- und Kälteanwendung (trocken und nass)
  • Kenntnisse über die bei Massagetätigkeiten verwendeten Präparate und Hilfsmittel
  • Erste Hilfe
  • Recht
  • Kommunikation, Dokumentation
  • Arbeitshygiene und Unfallverhütung

Hinweis
Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen und mündlichen/praktischen Prüfung abgeschlossen. Bei positivem Erfolg erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis. 
Die Ausbildung für die Akupunkt-Massage Penzel A ist im Teilnehmerbeitrag enthalten. Die Prüfungsgebühr für die Abschlussprüfung von € 180,-- ist nicht enthalten.

Wenn Sie um den Gewerbeschein ansuchen und in freier Praxis tätig sein wollen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
 
  • Nachweis von Praxiszeiten
  • Besuch des Lehrgangs „Weiterführende Fachausbildung für Masseure" im Ausmaß von 130 Stunden
  • Positiv abgelegte Befähigungsprüfung

Für die Ausbildung zum Medizinischen Masseur sind der positive Lehrgangsabschluss, der Besuch der „weiterführenden Fachausbildung für Masseure" und der positiv abgelegte fachliche Teil (Module 1 bis 3) der Befähigungsprüfung erforderlich.
Mit einem Praktikum im Ausmaß von 580 Stunden mit Patientenkontakt unter Anleitung eines Arztes sind Sie ohne weitere Prüfung Medizinischer Masseur. Die Praktikumsstelle ist vor Beginn des Praktikums beim Ausbildungsträger anzumelden.
 

Das Mindestalter beträgt 17 Jahre. Die 9. Schulstufe muss positiv abgeschlossen worden sein. Ein Gesundheitszeugnis, das zum Zeitpunkt der Einbringung nicht älter als vier Wochen sein darf, ist vorzulegen, ebenso ein polizeiliches Führungszeugnis, das zum Zeitpunkt der Erbringung nicht älter als drei Monate sein darf. Weiters ist der Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung oder die Teilnahme an einem Aufnahmegespräch erforderlich.

Letzte Änderung: 17.04.2018