Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Burgenland Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Permanent Make up

Inhalt

Permanent Make up steht für die optimale Betonung der natürlichen Schönheit und hat zum Ziel, fehlende Konturen im Gesicht auszugleichen bzw. dem Gesicht durch das Zusammenspiel von Visagistik, Farbenlehre und Technik, mehr Ausdruck zu verleihen.

Sie erwerben die theoretischen Kenntnisse für die dauerhafte Pigmenierung der Lippen, Augen, Brauen und Haut. Sie lernen nach den neuesten Erkenntnissen und arbeiten mit hochwertigen Präzisionsgeräten, wobei Sicherheit und Hygiene hier Priorität haben.
  • Permanent Make up Grundwissen
  • Gerätekunde
  • Pigmentiertechnik
  • Farbkunde, Farbtechniken und Unterschiede, Farbmisch-Kunde
  • Hilfsstoffe
  • Hygienemodule und deren Verwendung
  • Visagistik- und Vorzeichentechniken
  • Beratungsgrundlagen- Einverständniserklärung, Pflegehinweis, Beratungsgespräch
  • Behandlungsablauf und Kundenempfehlungen
  • Gefahren- und Risikobereich
  • Hygiene- und Infektionslehre
  • Virologie, Bakteriologie, Pilze, Geschlechtskrankheiten
  • Desinfektion und STerilisation
  • Abfallentsorgung
  • Dermatologie, Anatomie (die medizinischen Grundlagen nach BGBl.II 141/2003 i.d.g.F. 261/2008 und BGBl. 262/2008 weden im Selbststudium erarbeitet)
  • Somatologie, Kontraindikationen
  • Erste Hilfe
  • Rechtliche Grundlagen

Der Lehrgang schließt mit einer kommissionellen Abschlussprüfung ab.

Teilnehmerkreis:
Maximal 4 TeilnehmerInnen ab 18 Jahren, die eine Ausbildung als Permanent Make up-StylistIn absolvieren möchten.

Hinweis:
Um die bestmögliche Qualität der Ausbildung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 4 Personen beschränkt.
Wir empfehlen den Teilnehmern als Selbstschutz eine Impfung gegen Hepatitis A und B. Für Gewerbetreibende im Bereich Permanent Make up ist diese verpflichtend vorgeschrieben.
Das Teilgewerbe Permanent Make up stammt aus dem Gewerbe Kosmetik (Schönheitspflege). Nach erfolgreich absolviertem Lehrgang, angelehnt an das BGBl. 139/2003 Teil II, haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf individuelle Befähigung zu stellen. Mittels einer Arbeitsprobe wird dann überprüft, ob Sie die fachlichen, medizinischen und praktischen Kenntnisse zur Erlangung des Gewerbescheins verfügen.

Material:
Die benötigen Arbeitsmaterialien sind in den Kurskosten inkludiert, außer Maschine und Hygienemodule. Dieses Material steht ausschließlich im Kurs zur Verfügung, nicht jedoch außerhalb. Informationen zur Grundausstattung erhalten Sie beim Informationsabend.

An den Praxistagen ist weiße Arbeitskleidung vorgeschrieben, 2 Handtücher pro Praxistag und ein Handspiegel sind ebenfalls mitzubringen.

Modelle:
Vom 8. bis 10. Kurstag sind von jedem Teilnehmer jeweils 2-3 Modelle mitzubringen. Jeder Teilnehmer braucht insgesamt 6-9 Modelle.
Für den 11. Kurstag und die Prüfung am letzten Kurstag sind von jedem Teilnehmer wieder 2-3 der behandelten Modelle mitzubringen.

Termine & Buchung

Merken
21.10.2017 - 09.12.2017 (9400017)
2.880,00 EUR

100 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1
11.09.2017 (79400017)
kostenlos
Mo 18.30-19.00
1 (Stunden) Kursdauer
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
Maria GavendaTelefon: +43 5 90 90 7 - 5141

Weitere Angebote

  • 1 Std.
Zum Seitenanfang scrollen